Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 Artikel 1: Allgemein

Olstson beschäftigt sich mit Aufträgen von Jacken Schuhe und Accessoires auf Sport-, und Freizeitbekleidung. Olstson ist der Geschäfts-, und Handelsname. Olstson beschäftigt sich ausschließlich mit Aufträgen und Lieferung der oben genannten Waren und Diensten an Privatkunden. Wo Olstson angegeben wird, darf es auch gelesen werden, es sei denn es wäre anders bezeichnet..

 Artikel 2: Definition

Käufer: jede natürliche Person oder Rechtsperson, die mit Olstson in Kontakt tritt und ein Kaufvertrag zustande kommt

Kaufvertrag: jeder Kaufvertrag der zwischen Olstson und einem Käufer zustande kommt, jede Veränderung davon insbesondere alle Handlungen und Ausführungen bezüglich des Kaufvertrages

Kauforder: jeder Auftrag eines Käufers an Olstson

Bericht: jede mögliche Information von Olstson an den Käufer wie z. B. Broschüre, Anzeigen, Katalog, Angebot, Auftragsbestätigung, Preisliste, Rechnungen, E-Mail, Fax auf Anfrage, Faxen und Briefe.

Bei höherer Gewalt wodurch Olstson ihre Nachfolgenden Verpflichtungen gegenüber den Käufer ganz oder teilweise verhindert wird ihre Verpflichtung nach zukommen, kann von Olstson nicht erwartet werden, dass das Ereignis vor Abschluss des Vertrages vorhersehbar war. Zu den Umständen werden gerechnet: Streik und Ausschluss, Stagnation oder anderen Problemen bei der Produktion durch Olstson oder ihre Zulieferer oder durch dritte vorgenommene Transporte oder durch staatliche Regelungen, Telekommunikationsstörungen oder durch Fehlen von staatlichen Konzession.

 Artikel 3: Anwendung dieser Bedingungen

Diese Bedingungen machen einen Teil aus von allen Kaufverträgen und werden angewendet auf alle damit verbunden Rechtshandlung zwischen Olstson und dem Käufer.

 Artikel 4: Angebote, separate Absprachen und Vereinbarungen

Ein Angebot oder (Preis)Angabe bindet Olstson nicht und gilt lediglich als Angebot zur Angabe einer Bestellung, es sei denn es wäre etwas anderes vereinbart. Angebote sind so lange gültig wie der Vorrat reicht, oder allein für den Zeitraum, wie es im Angebot angegeben ist. Der Zeitraum wird in einen Prospekt angegeben oder wird bei dem speziellen Angebot im Internet mit vermerkt. Bei Angeboten im Internet ist bei Ablauf oder Ausverkauf eine Bestellung mit dem Bestellbutton dann nicht mehr möglich. Ein Vertag kommt erst zu Stande indem für Olstson ein schriftlicher Auftrag gegeben wird oder durch Olstson die Ausführung eines Auftrags bestätigt wird. Alle Angebote von Olstson von Zahlen, Spezifikationen und/oder andere Beschreibungen von den Produkten sind sorgfältig vorgenommen. Olstson kann leider nicht für geringfügige Abweichungen aufkommen. Olstson behält sich das Recht vor, Bestellungen ohne Angebote von Gründen, abzulehnen.

 Artikel 5: Abweichung und Ergänzung

Abweichung und Ergänzungen einiger Absprachen eines Kaufvertrages und deren Anwendung gelten nur, wenn sie schriftlich durch Olstson festgelegt sind und in Verbindung mit dem betreffen Kaufvertrag stehen.

 Artikel 6: Liefertermin

Olstson versucht eingehende Bestellungen schnellst möglich, innerhalb der nächsten 30 Tage zu bearbeiten. Ist ein Artikel vorübergehend nicht Verfügbar, werden Sie schnellst möglich darüber informiert. Die Lieferung kann storniert werden, wenn der gewünschte Artikel innerhalb der 30 Tage nicht geliefert wurde. Das Geld wird erstattet.

 Artikel 7:

Olstson bestimmt die Art der Versendung, es sei den es wurde schriftlich etwas anderes vereinbart. Der Käufer trägt das Risiko für die Ware von dem Augenblick an, wo die Ware an die Adresse des Käufers versand wurde. Der Käufer ist verpflichtet bei Lieferung die Ware in Empfang zu nehmen. Bei nicht Abnahme bzw. Verweigerung wird die Ware auf Rechnung und Risiko zu Lasten des Käufers aufbewahrt.

Der Versender informiert den Käufer über den Zeitraum und den Platz der Aufbewahrung. Der Käufer soll die Ware so schnell wie möglich innerhalb von 7 Tagen nach Kenntnisnahme abnehmen. Nimmt der Käufer nicht nicht oder nicht rechtzeitig zurück wird er ohne weitere Vorwarnung in Verzug gesetzt. Die Produkte würden in diesem Fall an Olstson zurück geschickt, die dann berechtigt sind, diese an eine dritte Partei weiter zu verkaufen. Der Käufer bleibt die Summe, erhöht durch die Versandkosten, schuldig.

 Artikel 8:Rückgaberecht

Der Käufer kann die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb der nächsten 14 Tage durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt der Ware. Diese darf nicht getragen sein und muss sich in der Originalverpackung befinden. Die Versankosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Käufers, es sei denn es erfolgte eine falsche Lieferung bezügliche der Größe, Farbe seitens Olstson.

 Artikel 9: Versäumnis/Unterlassung

Olstson ist nicht verpflichtet die Ware zu schicken, wenn negative Bonitätsinformation vorliegen oder der Käufer seinen Zahlungen nicht nachkommen kann. Olstson darf den Auftrag stornieren.

 Artikel 10: Garantie

Warenreklamation muss innerhalb der nächsten 14 Tage nach Empfang schriftlich an Olstson vorgenommen werden. Später eingehende Reklamationen werden nicht von Olstson angenommen. Verschleiß der Ware zählt nicht zur Garantie. Olstson steht dafür ein, dass die Produkte oder Dienste an den Beschreibungen und den im Angebot aufgeführten Produktionsformation bezüglich der Nutzbarkeit entsprechen. Es gelten die hierfür bestehende Vorschriften und Bestimmungen, sowie die gesetzlichen Regelungen

 Artikel 11: Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Olstson.

  Artikel 12: Preise

Alle auf der Seite angegeben Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die anfallenden Versankosten sind darin nicht enthalten. Maßgeblich ist der auf der Seite angegebene jeweilige Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Die Versandkosten sind bei Erst- und Zweitbestellung des gleichen Artikel gratis, bei weiteren Bestellungen Kostenpflichtig.

 Artikel 13: Zahlungsmodalitäten

Der Käufer soll die in Rechnung gestellten Beträge über das Ogane Payment Service oder mit entsprechendem Überweisungsauftrag vornehmen. Alle Rechnungen müssen ohne Rabat oder Einbehalt vorgenommen werden.

 Artikel 14: Gewährleistung und Haftung

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit der Maßgabe, dass der Käufer seine Gewährleistungsansprüche unter Angaben der Bestellnummer, seines Namens und seiner Anschrift, sowie des Gründes, geltend macht. Handelsübliche, geringfügige Veränderungen der Waren oder geringe, technisch unvermeidbare Abweichungen in Qualität, Farbe, Ausrüstung, Passform oder Design im Vergleich zur Abbildung auf der Seite gelten nicht als Mangel und berechtigen den Käufer nicht zur Beanstandung. Olstson übernimmt keine Haftungen für den Schaden der Produkte, die durch unsachgemäße Handhabungen und Nutzungen entstehen.

 Artikel 15: Höhere Gewalt

Wenn Olstson durch höhere Gewalt nicht in der Lage ist seinen Verpflichtungen gegenüber dem Käufer nachzukommen, wenn der Verzug über einen Monat dauert haben beide Parteien das Recht den Vertrag schriftlich ganz oder teilweise zu stornieren. Im Fall höhere Gewalt hat der Käufer kein Recht auf Schadensvergütung, auch nicht wenn Olstson im Fall höhere Gewalt einen Vorteil davon hat. Olstson wird dem Käufer so schnell möglich über die höhere Gewalt informieren.

 Artikel 16: Abnahmeverpflichtung

Erst nach Eingang der benötigten Daten ist Olstson in der Lage den Auftrag zu bearbeiten.

Artikel 17: Stornierungskosten

Nach Eingang des Rechnungsbetrags an Olstson ist es nicht möglich den Auftrag zu stornieren. Die Stornierung kann dann nur über den Rücksendeauftrag von Olstson erfolgen.

 Artikel 18: Gerichtsstand

Bei Streitigkeiten ist der Gerichtsstand in den Niederlanden. Alle Vorgänge, soweit es nicht anders durch die Gesetzgebung vorgeschrieben ist, werden ausschließlich an die dafür zuständige Rechtsbarkeit vorgelegt.